Grundsätzliches

 

Wir wollen eine Lernumgebung sein, die der Unterschiedlichkeit der uns anvertrauten Kinder gerecht wird, ohne die Individualität auf Kosten der Gemeinsamkeit überzubetonen.


Wir gehen in unserer Arbeit von der konstruktivistischen Grundannahme aus, dass Lernen als individueller Prozess nicht von außen steuerbar ist, sondern lediglich angeregt und unterstützt werden kann. Der Grundgedanke der individuellen Förderung durchzieht sämtliche Ebenen unterrichtlichen Handelns als Prinzip.

 

 .

Wir bemühen uns auf unterschiedlichen Ebenen des schulischen Lebens um  eine Angebotsdidaktik, die im Sinne der Landkarte wegweisend  und transparent ist und Schülerinnen und Schüler mit dem entsprechenden  Schuhwerk, nämlich fachlichen, methodischen, sozialen  und personalen Kompetenzen ausrüstet.

Motto 2017/2018

Erfolg stellt sich ein,

wenn man mehr tut als nötig.

Und das immer.

(Prof. Dr. Lothar Schmidt)

.

Motto 2016/2017

Der ideale Tag

wird nie kommen.

Er ist heute,

wenn wir ihn dazu machen.

(Horaz)

 

Motto 2015/2016

Erfolg hat nur,

wer etwas tut,

während er auf den Erfolg wartet.

(Thomas Alva Edison)

.

Motto 2014/2015 

Zum Erfolg gibt es keinen Lift.

Man muss die Treppe benutzen.

(Emil Oesch)

.

Motto 2013/2014

 Wer aufhört,

besser werden zu wollen,

hört auf,

gut zu sein.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

 

  Motto 2012/2013

Wer immer tut, was er schon kann,

bleibt immer das,

was er schon ist.

(Henry Ford)

 

Motto 2011/2012

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

(Franz Kafka)

 

Motto 2010/2011

Wenn der Wind der Veränderung weht,

fangen die einen an,

Mauern zu bauen

- die anderen bauen Windmühlen.

(chinesische Weisheit)